Probefahrt auf den neuen Stadtbuslinien

Heute vormittag hat der ÖPNV-Arbeitskreis zusammen mit den Bürgermeistern Peter Volkmer und Hermann Wellner mit einer Probefahrt die seit heute früh fahrenden Bussen nach dem neuen Konzept gestartet. Die neuen Stammstrecke vom Oberen Stadtplatz über die Technische Hochschule zum Hauptbahnhof und dann weiter in die Hirzau und zurück wurde auf der Fahrt um 10:14 in Augenschein genommen. Ab sofort fahren dreimal die Stunde Busse auf der Stammstrecke. In die Stadtteile Hirzau (2), Himmelreich (1), Aletsberg (3), Scheuering und Klinikum (1), Mietraching (3) und Rörerstraße (2) kommt man im Stundentakt durchgehend alle Stunde zu einer festen Zeit – und natürlich zurück. Zum ersten Mal gibt es eine direkte Verbindung vom Hauptbahnhof zum Klinikum. Die Linie 4 bindet Deggenau, die Orte von Reinprechting bis Miezing sowie die Stadt-Au viermal am Tag ans Zentrum an.

Image

Ordnungsamtschef G. Löfflmann, Prof. Dr. Johannes Grabmeier und Busunternehmer Josef Artmeier beim Einsteigen in die Stadtbuslinie 2 Richtung Hirzau am Oberen Stadtplatz

Neue Buslinien starten am 02.01.2014

Die Umsetzung des von mir im ÖPNV-Ausschuss der Stadt Deggendorf entwickelten neue Konzept der Durchmesserlinien mit Stammstrecke und Stundentakt startet am 02.Januar 2014. Die bisherigen Linien wurden zu 4 Durchmesserlinien zusammengefasst und optimiert.

Hier der neue Linienplan und die neuen Stadtbusfahrzeiten.

Weihnachten 2013

Ich wünsche Ihnen ein gesegnetes Weihnachtsfest 2013!

Johannes Grabmeier

2013weihnachtskarte

 

Kandidatur für Stadtrat und Kreisrat am 16.03.2014

Am Sonntag dem 16. März 2014 wird in Deggendorf der Stadtrat und der Kreistag neu gewählt. 40 Frauen und Männer sind für sechs Jahre für die Geschicke der Stadt Deggendorf verantwortlich, 60 Frauen und Männer für die Geschicke des Landkreises Deggendorf.

Auf der Liste der Freien Wähler kandidiere ich für beide Gremien.

Ich bin seit 2000 in Deggendorf, nachdem ich einen Ruf auf eine Professur für Wirtschaftsinformatik an der Fachhochschule Deggendorf erhalten hatte, die sich zur Technischen Hochschule entwickelt hat. An der Hochschule habe ich als viele Jahre im Fakultätsrat, als Prodekan und als Dekan und in der Erweiterten Hochschulleitung Verantwortung für die Fakultät Betriebswirtschaft und Wirtschaftsinformatik und die Hochschule übernommen.

Aufgewachsen bin ich im nicht all zu fernen Dingolfing. Studium und Beruf führten mich nach München, Warwick (England), Bayreuth und Heidelberg.

Liebe Deggendorferinnen und Deggendorfer, auf diesem Blog will ich eine Plattform bieten für aktuelle Fragen und Themen rund um Deggendorf und zur bevorstehenden Kommunalwahl und mich als Ihr Kandidat vorstellen. Umgekehrt können Sie mich jederzeit per Email (info@grabmeier.net) erreichen.

Ihr Johannes Grabmeier